Kompetenz bei akuten und chronischen Leukämien

Das Kompetenznetz Akute und chronische Leukämien wurde 1999 mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gegründet. Ziel ist der Aufbau eines weltweit führenden kooperativen Leukämie-Netzwerks für die Verbesserung der bevölkerungsbezogenen Versorgung und der gesundheitsbezogenen Forschung bei akuten und chronischen Leukämien. mehr »

Fachkreise

Image

Studien

Image

Patienten

Image

Das Angebot des Kompetenznetzes richtet sich nicht nur an Ärzte und Wissenschaftler, sondern auch an die allgemeine Öffentlichkeit, an Patienten und deren Angehörige sowie an Studien- und Pflegepersonal.

Aktuelles

Das Leipziger Hämatologie und Onkologie Symposium (LHOS) bietet somit in komprimierter Form Raum für Diskussionen rund um das Thema Diagnostik und Therapie in der Hämatologie und Onkologie und wurde von der Sächsischen Landesärztekammer mit 8 Weiterbildungspunkten in der Kategorie A zertifiziert. weiter »
Phase III Studie zu ATIR101 in der Stammzelltransplantation weiter »
Phase II Studie zu Asciminib bei CML in chronischer Phase weiter »

Erstellt von: Hehn (Informationszentrum) am 15.07.2014, letzte Änderung: 22.01.2020