Deutsches Leukämie-Studienregister
Studie: CML VI

Kurzübersicht
Öffentlicher Titel Beobachtungsstudie zum Verlauf der CML unter den neuen Erstlinientherapien
Wissenschaftl. Titel CML Register Studie
Kurztitel CML VI
Studiennummer KN/ELN LN_CMLSTU_2013_536
Studiengruppe CML-Studiengruppe
Studienart Epidmiologisches Register, prospektiv
Erkrankung Chronische myeloische Leukämie (CML) - Alle Subtypen
Leukämiestadium .
Molekularer Marker BCR-ABL
Ziele
  • Dokumentation der gewählten Therapieoptionen (Imatinib 400 mg oder 800 mg, Imatinib in Kombination mit IFN, Dasatinib, Dasatinib in Kombination mit IFN, primäre allogene Stammzelltransplantation, Hydroxyurea, andere neuartige TKI, sofern diese zur Erstlinientherapie zugelassen sind).
  • Analyse von eventuellen Therapieumstellungen
  • Dokumentation der klinischen, zytogenetischen und molekularen Marker
  • Dokumentation der Behandlungserfolge (hämatologische, zytogenetische, molekulare Remission, Überleben [Gesamtüberleben, progressionsfreies Überleben, Ereignis-freies Überleben, versagensfreies Überleben])
  • Bestimmung der Risiko-Profile (Scores nach Sokal, Euro, EUTOS)
  • Dokumentation unerwünschter Nebenwirkungen der Therapie
  • Evaluation der Qualität der Versorgung von CML-Patienten im Hinblick auf Diagnostik, Wahl der Erstbehandlung und nachfolgender molekularer und zytogenetischer Überwachung.
Einschlusskriterien
  • Volljährige Patienten über 18 Jahren, bei denen CML neu diagnostiziert wurde
  • Patienten zum Zeitpunkt der Diagnose in Deutschland oder in der Schweiz wohnhaft
  • Unterzeichnete Einwilligungserklärung der Patienten zur Dokumentation und Analyse der Daten
Ausschlusskriterien
  • Patienten, die in die CML Studie V (TIGER) oder in die MOMENT II Studie eingeschlossen wurden oder werden
Alter >= 18 Jahre
Status Aktiv
Beginn der Rekrutierung 01.08.2013
Rekrutierende Länder Deutschland
Schweiz
Fallzahl 1000
Studienleiter/in Saußele, Prof. Dr. med., Susanne
Ansprechpartner

Allgemeiner Ansprechpartner
Saußele, Prof. Dr. med., Susanne
Tel: +49 (0)621 383-6966
Fax: +49 (0)621 383-4201
E-Mail: susanne.saussele@medma.uni-heidelberg.de

Kurzprotokoll Kurzprotokoll
Sponsoren Universität Heidelberg (Hauptsponsor)
Förderer Deutsche CML Studiengruppe
Bristol-Myers Squibb
erstellt 05.08.2013 Johannes Kraus
geändert 12.07.2016 Eva-Maria Ableidinger
© Informationszentrum im Kompetenznetz Leukämien | Ohne Gewähr für Richtigkeit oder Vollständigkeit | www.kompetenznetz-leukaemie.de | info@kompetenznetz-leukaemie.de