Deutsches Leukämie-Studienregister
Studie: 2215-CL-0201

Gesamtübersicht
Öffentlicher Titel Gilteritinib und Azacitidin bei nicht-intensiv behandelbarer de novo AML mit FLT3 Mutation
Wissenschaftl. Titel A Phase 2/3 Multicenter, Open-label, 3-arm, 2-stage Randomized Study of ASP2215 (Gilteritinib), Combination of ASP2215 Plus Azacitidine and Azacitidine Alone in the Treatment of Newly Diagnosed Acute Myeloid Leukemia with FLT3 Mutation in Patients Not Eligible for Intensive Induction Chemotherapy
Kurztitel 2215-CL-0201
Studiengruppe Keine Studiengruppe
Studienart randomisiert, mehrarmig, prospektiv, offen
Erkrankung Akute myeloische Leukämie (AML) - FLT3 Mutation
Alter 18 - 70 Jahre
Status Aktiv
Beginn der Rekrutierung 15.09.2017
Studienleiter/in Müller-Tidow, Prof. Dr. med., Carsten
Kurzprotokoll Kurzprotokoll
erstellt 08.03.2018 Student Studienregister
geändert 20.12.2018 Zenawit Krüger
© Informationszentrum im Kompetenznetz Leukämien | Ohne Gewähr für Richtigkeit oder Vollständigkeit | www.kompetenznetz-leukaemie.de | info@kompetenznetz-leukaemie.de