Deutsches Leukämie-Studienregister
Studie: Register für seltene myeloproliferative Neoplasien

Gesamtübersicht
Öffentlicher Titel Erhebung von anamnestischen, klinischen, laborchemischen und genetischen Daten zur Einrichtung eines Registers von Patienten mit seltenen myeloproliferativen Neoplasien
Wissenschaftl. Titel Erhebung von anamnestischen, klinischen, laborchemischen und genetischen Daten bei Patienten mit unklarer Eosinophilie zur exakteren Differentialdiagnose zwischen reaktiver Eosinophilie, idiopathischem hypereosinophilen Syndrom (HES) und chronischer Eosinophilenleukämie (CEL) im Rahmen des „Kompetenznetzwerks akute und chronische Leukämien“ und des „European LeukemiaNet“
Kurztitel Register für seltene myeloproliferative Neoplasien
Studiengruppe NN
Studienart Beobachtungsstudie
Erkrankung Myeloproliferative Neoplasien (MPN) - Register
Alter keine Angabe
Status Aktiv
Beginn der Rekrutierung 01.08.2011
Studienleiter/in Reiter, Prof. Dr. med., Andreas
Ansprechpartner

Studienleiter
Reiter, Prof. Dr. med., Andreas
Tel: +49 (0)621 383 4158
Fax: +49 (0)621 383 4201
E-Mail: andreas.reiter@uum.de

Studienkoordination
Metzgeroth, Prof. Dr., Georgia
Tel: +49 (0)621 383 4145
Fax: +49 (0)621 383 4102
E-Mail: georgia.metzgeroth@umm.de

Kurzprotokoll Kurzprotokoll
erstellt 13.10.2011 Sina Hehn
geändert 20.03.2015 Hanna Ebert
© Informationszentrum im Kompetenznetz Leukämien | Ohne Gewähr für Richtigkeit oder Vollständigkeit | www.kompetenznetz-leukaemie.de | info@kompetenznetz-leukaemie.de