Deutsches Leukämie-Studienregister
Studie: ETAL-1

Gesamtübersicht
Öffentlicher Titel Allogene SZT vs. Standardchemotherapie bei jüngeren Patienten mit AML intermediären Risikos in erster kompletter Remission
Wissenschaftl. Titel Randomisierte Studie zur allogenen hämatopoetischen Stammzelltransplantation im Vergleich zur Standardchemotherapie bei Patienten in erster kompletter Remission im Alter von ≤60 Jahren mit AML intermediären Risikos (Standardrisiko) und HLA-kompatiblem Geschwister- oder Fremdspender
Kurztitel ETAL-1
Studiengruppe NN
Studienart multizentrisch, randomisiert, prospektiv
Erkrankung Akute myeloische Leukämie (AML) - Stammzelltransplantation
Alter <= 60 Jahre
Status Aktiv
Beginn der Rekrutierung 16.11.2010
Studienleiter/in Bornhäuser, Prof. Dr. med., Martin
Ansprechpartner

Studienleiter
Bornhäuser, Prof. Dr. med., Martin
Tel: +49 (0)351 458 4704
Fax: +49 (0)351 458 5362
E-Mail: martin.bornhaeuser@uniklinikum-dresden.de

Studienzentrale Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden
Kurzprotokoll Kurzprotokoll
Anmerkung www.sal-aml.org
erstellt 13.07.2011 Johannes Kraus
geändert 14.11.2012 Sina Hehn
© Informationszentrum im Kompetenznetz Leukämien | Ohne Gewähr für Richtigkeit oder Vollständigkeit | www.kompetenznetz-leukaemie.de | info@kompetenznetz-leukaemie.de