Deutsches Leukämie-Studienregister
Studie: AMLSG 15-10

Gesamtübersicht
Öffentlicher Titel Cytarabin und Etoposid mit oder ohne ATRA bei AML mit NPM1-Mutation
Wissenschaftl. Titel Randomisierte Phase III Studie zu niedrig dosiertem Cytarabin und Etoposid mit oder ohne All-trans Retinsäure bei älteren, für eine intensive Chemotherapie ungeeigneten Patienten mit einer akuten myeloischen Leukämie und NPM1-Genmutation
Kurztitel AMLSG 15-10
Studiengruppe AMLSG Ulm
Studienart multizentrisch, randomisiert, offen
Erkrankung Akute myeloische Leukämie (AML) - AML alle außer FAB M3
Molekularer Marker NPM1
Alter > 60 Jahre
Status Rekrutierung beendet
Beginn der Rekrutierung 01.01.2011
Studienleiter/in Döhner, Prof. Dr. med., Hartmut
Ansprechpartner

Biometrie
Benner, A.
Tel: +49 (0)6221 422390
Fax: +49 (0)6221 422397
E-Mail: benner@dkfz-heidelber.de
Homepage: www.dkfz.de

Studienzentrale
Weber, Daniela
Tel: +49 (0)731 50056072
Fax: +49 (0)731 50045905
E-Mail: aml.sekretariat@uniklinik-ulm.de

Kurzprotokoll Kurzprotokoll
Labore / Zentrale Diagnostik

Molekulargenetik
Labor für Zytogenetische und Molekulargenetische Diagnostik, Klinik für Innere Med. III, Universitätsklinikum Ulm
Institut für Humangenetik, Medizinische Hochschule Hannover (MHH)

Testverfahren
Hämatologie, Hämostaseologie, Onkologie Hannover

erstellt 08.12.2010 Johannes Kraus
geändert 21.02.2017 Eva-Maria Ableidinger
© Informationszentrum im Kompetenznetz Leukämien | Ohne Gewähr für Richtigkeit oder Vollständigkeit | www.kompetenznetz-leukaemie.de | info@kompetenznetz-leukaemie.de