COVID-19: Stellungnahme der GMALL-Studiengruppe

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir melden uns heute, um einige Überlegungen zum Umgang der GMALL-Studiengruppe mit der COVID19-Pandemie mit Ihnen zu teilen.

Rekrutierung

Aktuell planen wir keine Rekrutierungsunterbrechung der GMALL-Studien oder des GMALL-Registers.

Wir führen für jede einzelne Studie regelmäßig eine Nutzen-Risiko-Analyse durch. Generelle Richtschnur ist dabei die Stellungnahme der DGHO zu der Thematik sowie die Onkopedia-Leitlinie zum COVID-19-Management bei Krebspatienten.

Gerade das GMALL-Register hat zur Erfassung der Effekte der aktuellen Situation auf die Behandlung der ALL-Patienten eine große Bedeutung. Daher möchten wir Sie herzlich bitten, neue Patienten möglichst weiter über das Register aufzuklären und zumindest die Erstmeldung durchzuführen.

Organisation der Studienzentrale

In den vergangenen Tagen haben wir uns darauf konzentriert, möglichst viele Mitarbeiter auf Home-Office umzustellen und dennoch einen begrenzten Präsenzbetrieb zu erhalten. Sie können uns weiter auf den gewohnten Wegen erreichen.

Das gilt sowohl für die organisatorische als auch medizinische Beratung.

Auch die Stratifikationen und Randomisationen werden aktuell aufrechterhalten.

Alle vor-Ort-Monitoring-Besuche haben wir momentan ausgesetzt. Wir werden aber das eCRF-Monitoring aufrechterhalten und weiter regelmäßig telefonisch und per e-mail Kontakt zu Ihnen halten.

Allgemeine Verhaltensregeln für Patienten

Die allgemeinen Verhaltensregeln sollten gut bekannt sein. Daher werden wir uns hier nicht zusätzlich äußern.

Referenzlabore und Verschickungen

Wir stehen in Kontakt mit den Referenzlaboren und werden über eventuelle Änderungen der Prozesse informieren. Aktuell gibt es erfreulicherweise keine uns bekannten Einschränkungen.

Wenn Sie vor Ort Einschränkungen des Laborbetriebs oder der Probenverschickungen sehen, bitten wir um Rückmeldung.

Durchführung der Therapie und der Visiten (wurde nur für Fachkreise bereitgestellt)

Prüfmedikation

Wir stehen mit den Lieferanten von Prüfmedikationen in Kontakt und informieren falls es Lieferschwierigkeiten geben sollte.

Bitte überprüfen Sie den Bestand lokal engmaschig und sorgen Sie für rechtzeitige Nachbestellungen.

Safety (wurde nur für Fachkreise bereitgestellt)

Infektiologische Aspekte

Hier verweisen wir auf die entsprechenden Experten und Expertenempfehlungen.

Wissensaustausch

Senden Sie uns gerne Fragen, Vorschläge, Erfahrungsberichte, lokale Organisationsformen, die für andere hilfreich sein könnten, informell zu. Wir werden versuchen, diese für die Studiengruppe in Form von Newslettern verfügbar zu machen.

Hier geht es zu weiteren Informationen zur COVID-19-Pandemie