Redaktionelle Grundsätze

Das Internetangebot des Kompetenznetzes Akute und chronische Leukämien richtet sich an Ärzte, Wissenschaftler, Studien- und Pflegepersonal, an Patienten und deren Angehörige sowie die allgemeine Öffentlichkeit. In unterschiedlichen Bereichen der Internetseite finden Interessierte zielgruppenorientierte Informationen zu klinischen Studien, Studien- und Expertengruppen, leukämiespezifische Themen, Veranstaltungsterminen, Ansprechpartnern und vieles mehr. Bei allen redaktionellen Beiträgen steht die wissenschaftliche Information im Vordergrund.

Wir möchten an dieser Stelle explizit darauf hinweisen, dass die Inhalte auf dieser Internetseite die individuelle Beurteilung und Empfehlung eines Arztes nicht ersetzen können und auch nicht sollen. Die hier bereitgestellten Informationen für Patienten dienen als Orientierungshilfe und sollen die bestehende Patienten-Arzt-Beziehung nicht ersetzen, sondern unterstützen.

Autorenschaft und Interessenkonflikte

Die Beiträge dieser Internetseite wurden vom Informationszentrum, Experten des Kompetenznetzes Leukämien oder von dem Netzwerk assoziierten Wissenschaftlern und Ärzten erstellt. Die Autoren werden namentlich bei den entsprechenden Beiträgen benannt. Die Autorenschaft für Beiträge ohne gesonderte Kennzeichnung liegt beim Informationszentrum. Potentielle Interessenkonflikte schließen eine Autorschaft nicht grundsätzlich aus, werden aber in jedem Fall mit dem Beitrag benannt. Als Interessenkonflikte werden angesehen:

  • Finanzielle oder persönliche Beziehungen des Autors, die die Inhalte eines Beitrags beeinflussen könnten
  • Finanzielle Verbindungen des Autors zu Unternehmen (Sponsoren), deren Produkte im Artikel unmittelbar oder mittelbar berührt sind
  • Mitgliedschaft oder Ämter in Organisationen, die ein Interesse an der Veröffentlichung des Beitrags im Kompetenznetz haben könnten

Verfahren zur Qualitätssicherung

Das KNL ist der Unabhängigkeit medizinischer Informationsangebote im Internet verpflichtet. Alle Inhalte dieses Angebots werden durch interne oder externe Fachleute erstellt. Vor Veröffentlichung werden eingereichte Beiträge von Ärzten und Wissenschaftlern des Informationszentrums gegengelesen und ggf. redaktionell überarbeitet. Die Veröffentlichung von Dokumenten auf der Website unterliegt einem Freigabesystem.

Um das Angebot besser auf die Bedürfnisse der Nutzer abstimmen zu können, führt das Informationszentrum in regelmäßigen Abständen Nutzerumfragen durch. Die Ergebnisse der Umfragen werden veröffentlicht.

Qualitätskriterien

Wir richten uns nach den strengen Qualitätskriterien für medizinische Informationen im Internet:

Aktionsforum Gesundheitsinformationssystem (afgis) e.V.
Das Kompetenznetz Akute und chronische Leukämien ist Mitglied im Aktionsforum Gesundheitsinformationssystem (afgis) e.V. Der im Jahr 2003 gegründete Verein vergibt ein Qualitätslogo, das hochwertige Angebote von Gesundheitsinformationen im Internet kennzeichnen. Hierzu prüft afgis Anbieterseiten anhand von 10 Transparenzkriterien. Ferner erarbeitet afgis Verfahren und Instrumente der Qualitätssicherung und des Qualitätsmanagements und fördert die Kooperation und Koordination zwischen Anbietern von Gesundheitsinformationen.
afgis: www.afgis.de

Health On the Net Foundation
HONcode: www.hon.ch

Deutscher Presserat
Pressekodex: www.presserat.de

Trennung von Werbung und redaktioneller Berichterstattung

Das Kompetenznetz Leukämien ist redaktionell unabhängig. Das Internetangebot enthält keinerlei Werbeangebote und die redaktionellen Texte sind frei von kommerziellem Einfluss. Die Nennung von Medikamenten oder Markennamen dient ausschließlich der fachlichen Information. Gleiches gilt für Verweise auf Literatur, externe Internetseiten oder Leistungsanbieter. Wo möglich, wird anstelle des Markennamens eines Medikaments dessen Wirkstoff aufgeführt. Auf Unternehmen der pharmazeutischen Industrie wird verwiesen, um auf finanzielle Unterstützung im Rahmen klar definierter Projekte (z.B. Studien) hinzuweisen.

Das Informationszentrum und die AG Studienzentralen werden seit 2015 im Rahmen eines Sponsorings von Unternehmen der pharmazeutischen Industrie unterstützt. Das Sponsoring trägt zum Erhalt und zur Weiterentwicklung der Kommunikations- und Informationsinfrastrukturen im Kompetenznetz Leukämien bei. Die Sponoren werden als solche benannt und erhalten vordefinierte Gegenleistungen. Sie haben keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, die von Informationszentrum und AG Studienzentralen auf www.kompetenznetz-leukaemie.de bereitgestellt werden.

Redaktion

Informationszentrum im Kompetenznetz Akute und chronische Leukämien
Universitätsklinikum Frankfurt
Medizinische Klinik II
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt
Tel: 069 6301-83591
Fax: 069 6301-7463
E-Mail: info@kompetenznetz-leukaemie.de


Dr. med. Nicola Gökbuget
Leiterin des Informationszentrums

Ärztin. Medizinstudium an der J.W. Goethe-Universität Frankfurt. Seit 1990 Mitarbeiterin der Medizinischen Klinik II der Uniklinik und Leiterin der Studienzentrale der Hämatologie/Onkologie. Frau Dr. Gökbuget ist seit 1991 Koordinatorin der multizentrischen Studiengruppe für die akute lymphatische Leukämie des Erwachsenen (GMALL) und Prüfer zahlreicher Therapieoptimierungsstudien und Industrie-gesponsorten Studien bei der ALL des Erwachsenen. Sie ist Koautorin zahlreicher Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Lehrbuchbeiträge zur ALL des Erwachsen. Ihre Forschungsgebiete sind die angewandte klinische Forschung bei der ALL sowie Public Health. Sie ist Gründungsmitglied des Kompetenznetz Akute und chronische Leukämien (seit 1999) und leitet im Rahmen des Netzwerks das Informationszentrum und das Projekt Studieninfrastruktur. Weiterhin ist sie Gründungsmitglied des European LeukemiaNet und leitet die Projekte European Leukemia Information Center sowie European Working Group for Adult ALL (seit 2004).

Martina Wolkenfeld
Diplom-Biologin, Redakteurin


Erstellt von: Hehn (Informationszentrum) am 07.04.2014, letzte Änderung: 24.05.2018