Die Stiftung Leukämie

Mit Hilfe der Stiftung Leukämie wird die Arbeit des Kompetenznetzes Akute und chronische Leukämien unterstützt. Über jährliche Ausschreibungen werden innovative wissenschaftliche Forschungsprojekte oder Strukturprojekte gefördert, die zur Verbesserung der diagnostischen und therapeutischen Versorgung von Patienten mit Leukämien beitragen.

Logo Stiftung Leukämie

Im November 2001 gründeten die Initiatoren des Kompetenznetzes Akute und chronische Leukämien die gemeinnützig agierende Stiftung Leukämie des privaten Rechts. Als Träger des Kompetenznetzes kommt jeder Zufluss zugunsten der Stiftung direkt der Arbeit des KNL zugute.
Mit Hilfe von Spenden konnten in den vergangenen Jahren diverse Studien-, Forschungs- und Strukturprojekte gefördert werden. Die Ergebnisse der geförderten Projekte wurden regelmäßig im Rundbrief publiziert und sind auf der Internetseite der Stiftung Leukämie einsehbar.

Förderprojekte

Erstellt von: Hehn (Informationszentrum) am 15.07.2014, letzte Änderung: 03.08.2015