Experten

Die Therapie von Leukämien ist in Deutschland im Rahmen von Studiengruppen organisiert. Je nach Erkrankung sind eine oder mehrere Studiengruppen aktiv. Die Mehrzahl der neu diagnostizierten Patienten mit Leukämien wird Rahmen von Studien behandelt. Das bedeutet, dass bundesweit Therapiekonzepte eingesetzt werden, die von den Studiengruppen festgelegt wurden. Jede Klinik legt für sich fest, an welcher Studiengruppe sie sich beteiligt. Die Studiengruppen stehen auch für direkte Anfragen von Ärzten und Patienten zur Verfügung.

Akute lymphatische Leukämie

➲ GMALL
German Multicenter Study Group on Adult Acute Lymphoblastic Leukemia

Akute myeloische Leukämie

➲ AMLCG München
AML Cooperative Group München

➲ AMLCG Münster
AML Cooperative Group Münster

➲ AMLSG
Study Group on Adult Acute Myeloic Leukemia

➲ OSHO-AML
Ostdeutsche Studiengruppe Hämatologie und Onkologie e.V.

➲ SAL
Studienallianz Leukämie

Chronische myeloische Leukämie

➲ CML-Studiengruppe
Deutsche Studiengruppe chronische myeloische Leukämie

Myelodysplastische Syndrome

➲ Dt. MDS
Deutsche Studiengruppe für Myelodysplastische Syndrome

Myeloproliferative Neoplasien

➲ GSG-MPN
Deutsche Studiengruppe für Myeloproliferative Neoplasien

Erstellt von: Hehn (Informationszentrum) am 31.07.2014, letzte Änderung: 07.09.2015