Responsekriterien AML

Responsonsekriterien für die akute myeloische Leukämie entsprechend der Empfehlung der AML-Expertengruppe im European LeukemiaNet (ELN)

ELN Responsonsekriterien [1]

Vollständige Remission (CR)

< 5 % Blasten im KM
keine Blasten mit Auerstäbchen
kein extramedullärer Befall
absolute Neutrophilenzahl > 1 x 109/L
Thrombozyten > 100 x 109/L
Erythrozyten-Transfusionsunabhängigkeit

CR mit unvollständiger Erholung (CRi)

wie CR aber ohne Regeneration der
Neutropenie (< 1 x 109/L)
oder
Thrombozytopenie (< 100 x 109/L)

Morphologic leukemia-free state1

< 5 % Blasten im KM
keine Blasten mit Auerstäbchen
kein extramedullärer Befall
hämatologische Remission nicht erforderlich

Partielle Remission (PR)2

hämatologische Kriterien wie CR
5-25 % Blasten im KM
Reduktion der Blasten im KM um mind. 50 % im Vergleich zum Ausgangswert

Zytogenetische CR (CRc)

Reversion zu einem normalen Karyotypen zum Zeitpunkt der morphologischen CR (oder CRi) bei Fällen mit abnormaler Karyotyp zum Zeitpunkt der Diagnose
basierend auf der Beurteilung von mind. 20 Metaphasen

Molekulare CR (CRm)

keine Standarddefinition
abhängig von molekularen Targets

Therapieversagen

 

Resistant disease (RD)

kein Erreichen von CR oder CRi (allgemeine Praxis; Phase II/III Studien) oder
kein Erreichen von CR, CRi oder PR (Phase I Studien)
Nachweis einer persistierenden Leukämie im Blut und/oder KM
nur anwendbar auf Patienten, die mind. die ersten 7 Tage nach Ende des 1. Induktionskurses überleben

Tod in Aplasie

Tod ab 7 Tage nach Ende des 1. Induktionskurses bei nachgewiesener Zytopenie
aplastisches oder hypoplastisches KM
kein Nachweis einer persistierenden Leukämie

Tod aufgrund nicht ermittelbarer Ursachen

Tod unter Therapie oder weniger als 7 Tage nach deren Ende
oder
Tod ab 7 Tage nach Ende des 1. Induktionskurses ohne Nachweis von Blasten im Blut; KM Untersuchung nicht verfügbar

Rezidiv

Anstieg der Blasten im KM auf ≥ 5 %
oder
Wiederauftreten von Blasten im peripheren Blut
oder
Ausbildung einer extramedullären Erkrankung

1Diese Katagorie könnte in Phase I Studie als frühes Zeichen eines Ansprechens genutzt werden; 2nur relevant im Zusammenhang mit Phase I und II Studien

Referenzen und Quellen

  1. Döhner H, Estey EH, Amadori S, Appelbaum FR, Büchner T, Burnett AK, Dombret H, Fenaux P, Grimwade D, Larson RA, Lo-Coco F, Naoe T, Niederwieser D, Ossenkoppele GJ, Sanz MA, Sierra J, Tallman MS, Löwenberg B, Bloomfield CD; European LeukemiaNet. Diagnosis and management of acute myeloid leukemia in adults: recommendations from an international expert panel, on behalf of the European LeukemiaNet. Blood. 2010;115(3):453-74. PMID: 19880497. doi: 10.1182/blood-2009-07-235358.

Erstellt von: Hehn (Informationszentrum) am 12.02.2015, letzte Änderung: 22.07.2015