Register

AML-Register

Klinisches AML-Register und Biomaterialdatenbank der Studienallianz Leukämie (SAL) und der AMLCooperative Group (AML-CG)

Einschlusskriterien

  • AML gemäß den WHO-Diagnose-Kriterien
  • Alter ≥ 18 Jahre
  • unterschriebene Einverständniserklärung
  • sowohl Patienten in klinischen Studien als auch Patienten außerhalb von Studien werden registriert

Ausschlusskriterien

  • APL (NAPOLEON - Register)

Ansprechpartner

SAL
PD Dr. Christoph Röllig
Annett Engmann
Katrin Peschel
Medizinische Klinik und Poliklinik
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
Tel: 0351 / 458 4969 oder 5222
Fax: 0351 / 458 4367
sal@uniklinikum-dresden.de

AML-CG
Prof. Dr. Jan Braess
Medizinische Klinik IV
Krankenhaus Barmherzige Brüder, Regensburg
Tel: 0941 / 369 2151
Fax: 0941 / 369 2155
jan.braess@barmherzigeregensburg.de

Dr. Anja Baumgartner
Medizinische Klinik III
Klinikum Großhadern, München
Tel: 089 / 4400 74914
Fax: 089 / 4400 77900 /-01
anja.baumgartner@med.unimuenchen.de

weiterführende
Informationen

➲ Details im Deutschen Leukämie-Studienregister
➲ Website des Registers

AML-Register

Klinisches AML-Register und Biomaterialbank der Ostdeutschen Studiengruppe für Hämatologie und Onkologie (OSHO)

Einschlusskriterien

  • AML entsprechend der WHO-Klassifikation
  • Alter ≥ 18 Jahre: keine obere Altersgrenze
  • Neu diagnostizierte AML
  • Unterschriebene Einverständniserklärung

Ausschlusskriterien

  • Geistige Behinderung mit der Unfähigkeit ein eigenes Einverständnis zu geben
  • Kein Einwilligung zur Teilnahme an der Biomaterialsammlung

Ansprechpartner

Prof. Dr. Dietger Niederwieser
M. Löbe
Dr. Rainer Krahl
Universitätsklinik Leipzig
Hämatologie und internistische Onkologie
Johannisallee 32A
04103 Leipzig

weiterführende
Informationen

➲ Details im Deutschen Leukämie-Studienregister

AMLSG BiO

Registry Study on Biological Disease Profile and Clinical Outcome in Acute Myeloid Leukemia and Related Neoplasms, and Acute Leukemias of Ambiguous Lineage

Einschlusskriterien

  • Patienten mit neu diagnostizierter AML (oder verwandter Vorläufer-Neoplasien) oder akuter Leukämie unklarer Linienzugehörigkeit gemäß WHO Klassifikation
  • Alter ≥ 18 Jahre
  • Unterschriebene Einverständniserklärung

Ausschlusskriterien

  • Schwere neurologische oder psychiatrische Störung, die die Fähigkeit, das Einverständnis zu geben, beeinträchtigt
  • Kein Einverständnis für die Registrierung, Lagerung und Handhabung der personenbezogenen Krankheitsdaten und des Verlaufes sowie Information des Hausarztes über die Studienteilnahme
  • Kein Einverständnis für die Asservierung biologischer Proben

Ansprechpartner

Prof. Dr. Richard F. Schlenk
Christiane Rudolph
Klinik für Innere Medizin III
Universitätsklinikum Ulm
Tel: 0731 / 500 45911 oder 45912
Fax: 0731 / 500 45905
aml.sekretariat@uniklinikulm.de

weiterführende
Informationen

➲ Details im Deutschen Leukämie-Studienregister

NAPOLEON-Register

National acute promyelocytic leukemia (APL) observational study – Eine multizentrische, nicht-interventionelle, prospektive, populationsbasierte sowie nicht-randomisierte Beobachtungsstudie zur Behandlung der akuten Promyelozytenleukämie (APL)

Einschlusskriterien

  • neu diagnostizierte APL (de novo oder therapieassoziiert) innerhalb 12 Monate nach Diagnose

    oder

  • Rezidivierte APL (inklusive MRD); innerhalb von 12 Monaten nach Rezidivdiagnose; Bestätigung durch
    • die Anwesenheit einer t(15;17)-Translokation
    • und/oder die Detektion des Fusionstranskriptes PML/RARα
  • Unterzeichnete Einwilligungserklärung
  • Alter ≥ 18 Jahre

Ausschlusskriterien

  • keine

Ansprechpartner

Projektleitung
SAL
Prof. Dr. Uwe Platzbecker
Universitätsklinikum Dresden
uwe.platzbecker@uniklinikum-dresden.de

AMLCG
Prof. Dr. Eva Lengfelder
Universitätsklinikum Mannheim
eva.lengfelder@umm.de

AMLSG
Prof. Dr. Richard F. Schlenk
Universitätsklinikum Ulm
richard.schlenk@uniklinik-ulm.de

OSHO
Prof. Dr. Dietger Niederwieser
Universitätsklinikum Leipzig
dietger@medizin.uni-leipzig.de

Studienkoordination
Michaela Sauer
Medizinische Klinik und Poliklinik I
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden
Tel: 0351 / 458 3192
Fax: 0351 / 458 4367
michaela.sauer@uniklinikum-dresden.de

weiterführende
Informationen

➲ Details im Deutschen Leukämie-Studienregister

Erstellt von: Hehn (Informationszentrum) am 15.09.2014, letzte Änderung: 07.10.2015